Ikea Hack #1 Mein Stoff-Schneidetisch DIY :)

Der nächste Schritt zu einem schönen Nähplatz ist getan. Hier zeige ich euch, wie ich mir einen eigenen Schneidetisch für Stoff aus Ikea-Teilen zusammengezimmert habe. Meine Anforderungen an den Cutting Table:

  • groß genug für meine 90x60cm Schneideunterlage
  • mobil, so dass man ihn auch bei wenig Platz von mehreren Seiten nutzen kann
  • angenehme Arbeitshöhe, damit man beim Zuschneiden keinen krummen Rücken machen muss
  • Schön anzuschauen 🙂 das Auge näht mit.

Ich habe mir auf meiner Pinterest Pinnwand schon verschiedene Ideen gemerkt und am besten fand ich die Kombination von Kallax und einer Tischplatte. Ich hatte mir das Ganze mit Rädern vorgestellt, damit ich den Tisch zur Benutzung aus der Ecke holen kann.

Diese Teile haben wir dann beim Möbelschweden geholt:

  • 1x Kallax 77cm x 77cm in weiß
  • 1x Tischplatte Linmon 60cm x 100cm
  • 2x Rill Rollen 2er Set

Zuerst habe ich das Regal nach der Anleitung zusammengebaut, das ist ja wirklich sehr einfach und man braucht noch nicht mal eigenes Werkzeug dazu, alles ist im Paket dabei.

ikea hack cutting table #1

Um die Tischplatte befestigen zu können brauche ich jetzt auf der Oberseite vier Löcher für die Schrauben. Dazu wird ersteinmal abgemessen, wo die Schrauben sitzen sollen. Ich habe meine Markierungen 8cm von der kurzen Seite und 2,5cm von der langen Seite entfernt gesetzt.

ikea hack cutting table #2

Damit die Schrauben besser greifen, schlage ich einen kleinen Nagel ein paar Millimeter ein.

ikea hack cutting table #3

Mit dem Holzbohrer werden jetzt Löcher gebohrt, für die Holzschrauben, die ich lang genug gewählt habe, um durch das Regal hindurch die Tischplatte sicher fixieren zu können (ca. 6cm).

ikea hack cutting table #4

Um die Tischplatte festzuschrauben, habe ich diese auf den Boden gelegt und das Regal mit den Löchern mittig darauf gestellt. Mit dem Lineal werden die gleichmäßigen Abstände zum Rand der Tischplatte abgemessen und markiert.

ikea hack cutting table #5

Mit dem Akkuschrauber habe ich dann die Holzschrauben eingedreht.

ikea hack cutting table #6

Anschließend werden die Rollen mir vier kurzen Schrauben an der Unterseite befestigt.

ikea hack cutting table #7ikea hack cutting table #9

Leider haben sich die Rollen bei der anschließenden Funktionsprüfung als untauglich herausgestellt 😦 Die Bremsen gehen ständig wieder auf. Um das Projekt also endgültig abzuschließen muss ich nochmals zum Baumarkt und andere Rollen besorgen. Die Kallax-Rollen, die eigentlich zum Regal gehören, haben wir im Möbelhaus schon getestet und die konnte man auch nicht richtig feststellen.

ikea hack cutting table #91

Aber der Schneidetisch an sich ist super geworden. Die große Schneidematte passt genau darauf und in den Regalfächern ist Stauraum genug für die verschiedensten Utensilien und evtl. Stoffe 😉

ikea hack cutting table #92

Der fertige Cutting Table hat eine Arbeitshöhe von ca. 90cm, was sehr rückenschonend und angenehm ist.

ikea hack cutting table #93

ikea hack cutting table #94

Jetzt habe ich richtig viel Platz zum Zuschneiden, da freut man sich schon auf das nächste Patchwork-Projekt.

Mein schöner Schneidetisch darf heute noch zum RUMS. Außerdem zum Freutag und crealopee.

Liebe Grüße

Juchulia

15 Gedanken zu “Ikea Hack #1 Mein Stoff-Schneidetisch DIY :)

  1. Sehr, sehr gute Idee den Zuschnitt mobil (mitten im Raum zu gestalten). Eine wegschiebbare Lösung könnte meinen Arbeitsplatz wieder zum fusselfreien Schreibtisch werden lassen… Kallax ist auch cool, kann man noch vernünftig was unterbringen.
    Fehlt noch der integrierte Fetzen Fänger (Eimer) und die Konstruktion ist für mich leider etwas niedrig um mit gradem Rücken im stehen (da lässt sich auch besser etwas Kraft auf die matte bringen) zu arbeiten. Für meine optimale Höhe von ca 105cm muss ich mir noch was einfallen lassen… Und den passenden Parkplatz schaffen. Aber deine Anregung ist (gewohnt) SUPER. DANKE!
    Lieben Gruß,
    Anja

    Gefällt 1 Person

  2. Hey!
    Das war eine tolle Inspiration 👏🏻
    Genau so einen Tisch habe ich schon immer gebraucht in meinem Mini Nähzimmer (mehr Abseite als Zimmer)
    Zack, Mann zum Schweden geschickt… Aufbau ging Dank deiner tollen Anleitung superschnell. Ich bin glücklich!☺️
    Herzliche Grüße
    Judy

    Gefällt 1 Person

  3. Hey,
    Der Tisch ist wirklich eine geniale Idee. Endlich habe ich es heute zum Ikea geschafft und mir die Materialien besorgt. Werde später gleich mal mein Glück versuchen. 😉
    Auf jeden Fall vielen Dank für’s Teilen!
    Liebste Grüße,
    Minusch

    Gefällt 1 Person

  4. Tolle Idee leider für mich zu klein, vielleicht kann man an den Seiten noch was zum ausklappen machen dann könnte es zum zuschneiden für Bekleidung reichen. Die Idee ist abgespeichert.

    Gefällt 1 Person

  5. Ich habe mir gleich drei Tische dieser Art gemacht. Ich kann sie mit Tischverbindern einer Art Schnallen verbinden. Dann kann ich Mäntel und Kleider ausschneiden. Wenn ich die Fläche nicht brauche schiebe ich sie zur Seite. Man kann ja nicht genug Ablagefläche haben. Zum Zusammenstecken kann ich um den kleinen Tisch auch viel leichter rumgehen.
    Wenn ich im Garten arbeite stelle ich Einmachdosen unter die Tischbeine vom Gartentisch. Dann ist er ähnlich hoch.

    Gefällt mir

Hallo, ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hinterlassen wollt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s