Wie näht man ein Näh-Utensilo? Ganz einfach so ;)

Wie versprochen kommt heute ein weiterer Beitrag zur Organisation von Näh-Utensilien diesmal in einem Näh-Utensilo – wie passend 🙂

Grundsätzlich habe ich mich an der Anleitung von madebymiri orientiert, um ein Utensilo mit rundem Boden zu nähen.

Als Schablone für den Bodenkreis habe ich ein kleines Teller mit 19,5 cm Durchmesser genommen. Um die Länge der Seiten zu berechnen ziehe ich die doppelte Nahtzugabe, 1,4 cm, ab = 18,1 cm. Danach nehme ich diesen bereinigten Durchmesser mit Pi (= 3,14) mal:

18,1 cm x 3,14 cm = 56, 83 cm und addiere die doppelte Nahtzugabe.

56,83 cm + 1,4 cm = 58,23 cm

Mit dieser Länge habe ich 2 Seitenteile (1x innen, 1x außen) mit 24 cm Höhe und 2 Taschenteile mit 15 cm Höhe zugeschnitten. Für jedes Außenteil noch eine Vlieseinlage mit Volumenvlies H630 und für jedes Innenteil eine Vlieseinlage mit Vlieseline S320. Damit bekommt die Tasche eine gute Standfestigkeit.

Edit: Als Alternative könnte man auch ByAnnie’s Soft And Stable nehmen, Barbara von das-mach-ich nachts hat hier darüber berichtet und ich habe eine Probe von ihr für eine Stifterolle geschickt bekommen :).

Näh-utensilo #1

Die Taschenteile werden an der langen Seite rechts auf rechts zusammengenäht, umgebügelt und auf den Außenstoff aufgenäht. dabei werden die benötigten Taschen doppelt mit abgesteppt. Für Stifte und Häkelnadeln welche mit 2 cm – 2,5 cm und für andere Werkzeuge größere Taschen.

Näh-utensilo #2

Anschließend wird dieser Außenstoff rechts auf rechts zusammengelegt und an der kurzen Seite zusammengenäht. Die Nahtzugabe wird auseinander gebügelt.

Näh-utensilo #3

Am unteren Teil wird der Boden rundherum abgesteckt und dann mit 0,7 cm Nahtzugabe zusammengenäht.

Näh-utensilo #4

Die Schritte werden mit dem Innenteil wiederholt. dann wird das Innenteil rechts auf rechts in das Außenteil gesteckt und am oberen Rand gesteckt und zusammengenäht. Dabei wird eine Wendeöffnung von ca. 8 cm belassen. Durch diese wird das Utensilo jetzt auf rechts gewendet.

Näh-utensilo #5

Der Rand wird knapp abgenäht und dabei die Wendeöffnung geschlossen.

Näh-utensilo #6

Ich habe dann weitere Steppnähte im Abstand von 1 cm als Deko und zum Stabilisieren hinzugefügt.

Näh-utensilo #7

Das fertige Utensilo habe ich mit meinen Webbändern, Ösen, Schnallen usw. und meinen Werkzeugen bestückt.

Näh-utensilo #9

Das Utensilo darf zu den kostenlosen Schnittmustern, zu crealopee und zu Linkyourstuff.

Habt viel Spaß beim Nähen!

Juchulia

4 Gedanken zu “Wie näht man ein Näh-Utensilo? Ganz einfach so ;)

  1. Grossartig! Genau das hab ich gesucht! Das werde ich mal probieren! Vielen lieben Dank für die detailierte Anleitung! Besten Dank und liebe Grüsse! Stephy

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen,
    eine schöne Idee dieses Nähutensilo und hübsch umgesetzt.
    Gerne würde ich das Utensilo meiner Schwiegertochter zum Geburtstag nähen.
    Mich beschäftigt die Frage ob das Utensilo genug Standfestigkeit hat (eine Schneiderschere hat ja doch auch ein ziemliches Gewicht) oder muss der Boden beschwert werden?
    Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Mit freundlichem Gruß
    Karola Borchers

    Gefällt mir

    • Hallo,
      eine schöne Idee das Utensilo zu verschenken. Ich fand die Kombination aus Volumenvlies H630 und Vlisline S320 stabil genug. Als Alternative könnte man By Annie’s Soft & Stable nehmen, das ist noch fester und stabiler aber auch teuerer. Ich habe eine Probe davon zu Hause und finde es überzeugend. die Bezugsquellen werde ich noch im Post verlinken.

      Viele Grüße

      Juliane

      Gefällt mir

Hallo, ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hinterlassen wollt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s