Makers Tote fürs Bastelkind

Da ich im April mit anderen Projekten beschäftigt war (dazu in Kürze mehr), musste ich die April-Tasche aus Jeansresten zum Taschen-Sew-Along von greenfietsen leider auslassen. Aber im Mai bin ich wieder dabei 🙂

Das Motto bei Greenfietsen für den Mai ist „Unterwegs und auf Reisen“, passt perfekt zu den aktuellen Pfingstferien. Dieses Jahr wurde die Tradition gebrochen und statt Italien ist Oberbayern angesagt dafür auch noch ohne Muttertier. ich musste zu Hause bleiben und arbeiten 😦 Komisches Gefühl: Mama allein zu Hause.

Dafür hat mein Nesthäkchen eine Tasche mit auf die (kurze) Reise bekommen. Ich habe ihr eine Makers Tote von Noodlehead gemacht, die eigentlich für nähende, strickende Mütter entwickelt wurde.

Makers Tote 1

Das Schnittmuster kann in zwei Größen genäht werden und die Kleine ist genau richtig für mein Mädchen. Die Stoffe hat sie natürlich wieder selbst ausgesucht. Immer noch sind die Pferde vom schönen Wee Wander Stoff „Summer Ride White“ aktuell und ich hatte wieder Gelegenheit Reste zu verarbeiten. Kein Fitzelchen der Tasche habe ich extra dazugekauft, alles schon mal dagewesen 🙂

Makers Tote 7

Vorne hat die Tasche eine aufgesetzte Tasche, die mit einem KamSnap verschlossen wird, auf der Rückseite ist eine kleine Reißverschlusstasche vorhanden.

Makers Tote 4

Die Tasche war aufwändiger als ich im ersten Moment gedacht hatte. Vor allem das Binding hat mich aufgehalten, es wird an der Vorderseite von Hand festgenäht. Da merkt man wieder, dass die Quilt-Übung fehlt (fast ein Jahr kein Quilt – schäm).

Makers Tote 10

Das Täschchen kann mit Reißverschluss geschlossen werden. für das Binding und die Befestigung des Reißverschlusses wurde ebenfalls ein Wee Wander Stoff gewünscht: Nature Walk in – Dunkelpink. Hat mich erst nicht so überzeugt aber Tochter hat recht behalten, sieht gut aus 🙂 (Ich hätte ja lieber blau genommen, MEINE blaue Phase hält ja noch an).

Makers Tote 5

Innen sind vier Fächer vorgesehen, damit auch viel darin Platz findet, zwei einfache Einschubtaschen und auf der anderen Seite zwei gefaltete Taschen, in denen größere Dinge Platz finden (hier ein Blumen-Motiv-Stanzer).

Makers Tote 6

Die Kleine liebt wie die große Schwester das Malen und Basteln, so kann sie jetzt ihre Materialien in den Urlaub mitnehmen. Bei dem Wetter wird sie das Material wohl komplett aufbrauchen.

Leider konnte ich die Tasche für die Große nicht rechtzeitig zur Abfahrt fertig stellen, so liegt sie zugeschnitten da und ich muss nachliefern. Dabei könnte meine Große die Makers Tote gut brauchen, sie hat zusammen mit ihrer Freundin das Häkeln entdeckt (meine erste Handarbeits-Leidenschaft hach, die Geschichte wiederholt sich doch immer …).

Aber hier noch ein paar Details der Tasche:

Makers Tote 12

Makers Tote 11

Makers Tote 8

Makers Tote 2

Mal sehen, wann ich dazu komme mir eine große eigene Tasche zu machen 🙂

Diese Makers-Tote oder besser Totechen darf außer zum Taschen-Sew-Along auch noch zu TT-Taschen und Täschchen, Creadienstag, Meitlisache und Kiddikram.

Alles Liebe

Juchulia

 

 

 

 

5 Gedanken zu “Makers Tote fürs Bastelkind

  1. Wunderschön! 🙂 Ich liebe den schönen Sarah Jane Stoff, und das pinke Binding finde ich grandios dazu. Das Schnittmuster hab ich hier auch liegen, aber ich denke noch über die richtigen Stoffe nach. 🙂 Dein schönes Beispiel macht Lust, sofort loszulegen. 🙂

    Liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt 1 Person

Hallo, ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hinterlassen wollt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s